Links überspringen

Start-up Award zur 38. Bundesfachtagung am 19.09.2022

 

 

 

 

Liebe Start-up Gründer, liebe Jungunternehmer,

der 2. femak Start-up Wettbewerb findet im Rahmen der 38. femak-Bundesfachtagung am 19.09.2022 von 13:30 bis 14:30 Uhr in Rotenburg a. d. Fulda (Hessen) statt. Zum zweiten Mal wird femak den Start-up Award an das beste junge Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich verleihen.

Alle Start-ups aus den folgenden Bereichen haben die Möglichkeit sich zu bewerben:
–   Krankenhaus/Kliniken/Medizin/Medizintechnik…
–   Materialwirtschaft/Beschaffung/Logistik/Pflege…
–   Optimierung für Patienten/Personal…

Die Bewerbungsphase für den 2. femak #HealthPitch endet am 30.06.2022.

Schickt Eure Bewerbung einfach an: healthpitch@femak.de – Jede Form der Bewerbung ist möglich (schriftlich, als Video, etc.). Stellt uns einfach Informationen über Euch und Euer Unternehmen/ Eure Idee dar – wer Ihr seid, was Ihr macht und wieso Eure Innovation es verdient hätte, bei der 38. Bundesfachtagung Gehör zu bekommen. Wir freuen uns auf Eure Einblicke!

Die 3 besten Start-ups erhalten eine Einladung zur 38. femak Bundesfachtagung und haben dort die Möglichkeit am Montag, 19.09.2022, ab 13:30 ihr Unternehmen zu pitchen. Dafür sind 7 Minuten Zeit, keine Sekunde länger!

Vor über 200 Teilnehmern (Einkäufer, Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter, Vorstände …) habt Ihr die Möglichkeit, Eure Idee oder Euer Unternehmen so zu präsentieren, dass Ihr das Publikum überzeugt. Im Anschluss bieten wir Euch einen Bereich, um euch mit Entscheidern/Firmen/Interessierten zu vernetzen.

Alle 3 Start-ups erhalten für die 38. femak Bundesfachtagung eine kostenfreie Teilnahme, eine Einladung zur Abendveranstaltung sowie eine Übernachtung im Doppelzimmer im Gesamtwert von 1.000 Euro pro Start-up. (Pro Team maximal 2 Personen)

Der Gewinner erhält zusätzlich den 2. femak Start-up Award 2022 sowie Publicity in diversen Medien.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!

Viel Erfolg wünscht

femak e.V.


Review:    1. Start-up Award zur 37. Bundesfachtagung 2019 in Rotenburg a.d. Fulda (Hessen).

 


„Hospimatix. Hospital. Automation. Hospimatix steht für Effizienz und mehr Zeit für Menschlichkeit im Krankenhaus. Hospimatix ist die erste Deutsche Offline Sprachsteuerung die sowohl der Pflege als auch dem Patienten den Alltag erleichtert. Der hektische, ineffektive Alltag im Krankenhaus schreit geradezu nach Hilfe. Doppelte Wege, fehlerhafte Kommunikation, ein Anstieg an Servicetätigkeiten und unnötig komplizierte Dokumentation machen den Alltag einer Pflegekraft nicht unbedingt einfacher. Die Pflegekraft verbringt viel Zeit mit Tätigkeiten die entweder nicht in Ihrem Kompetenzbereich liegen oder effizienter erledigt werden könnten.“


   
„Vor der Gründung der HygNova GmbH war HygNova seit Mitte 2016 ein Forschungsprojekt eines Konsortiums verschiedener Berliner Universitäten. HygNova wurde während der interdisziplinären Entwicklungszeit aufgrund seiner hohen gesellschaftlichen Relevanz und der völlig neuartigen Technologie mit unterschiedlichen europäischen Forschungsprogrammen gefördert. Am 01.08.2017 erfolgte die Ausgründung der HygNova GmbH aus dem universitären Kontext. Seit der Gründung erfolgte die Optimierung der HygNova-Lösungen und die zunehmende Verbreitung der Technologie in medizinischen Einrichtungen. Alle HygNova-Systeme erheben objektive Hygiene-Kennzahlen und ermöglichen eine nachhaltige, einsparungsrelevante Optimierung von Behandlungsprozessen.“


   
„XOTO ist ein junger Startup, dass die Vorteile von Apps und hygienisch sicherer Medizintechnik zunächst im Bereich der Wunddokumentation und des Material Verbrauchs in hervorragender Weise kombiniert. XOTO technolgies finden Sie im Internet unter: www.xototechnology.com. Das Unternehmen hat zunächst sein Produkt und Dienstleistungen über mehrere Jahre unter anderem in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut Patent geschützt entwickelt und mit Krankenhäusern wie den Asklepios Kliniken getestet. XOTO Technologies wurde dann am 07.01.2019 als Medizinprodukt nach DIN EN ISO 13485 – Version 2016 zertifiziert und zuvor am 28.12.2018 ist es im Bereich Hygiene nach DIN EN ISO 17664 validiert. (Desinfektion der Kamera) Somit ist XOTO Technologies unserer Einschätzung nach, das einzige am Markt verfügbare Werkzeug mit dem alle Anforderungen des BfArM an Apps, die u.a. zur Vermessung von Wunden verwendet werden, in der Medizin erfüllt werden.“


   
Bilder femak 2019